Sheridans Blog
 



Sheridans Blog
  Startseite
  Über...
  Bücher
  Sheridans Tagebuch
  Rassenportrait-Connemaraponys
  Heartland - Paradies für Pfede
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Connemarapony Gestüt
  PennyGirl

Letztes Feedback
   29.07.13 17:40
    Friese{Emotic(wink2)}


http://myblog.de/sheridan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Hier stelle ich euch Bücher vor. Ich weiß ich wollte nur über Pferde berichten, aber Bücher sind mindestens genau so spannend. Vielleicht findet ihr hier ja auch das ein oder andere Pferdebuch...

PS.: Was auch ganz sicher passieren wird!

 

Hier kommt das erste Buch:

Rot wie das Meer von Maggie Stiefvater

In dem Buch geht es um die Personen Kate Connoly, Puck genannt, und Sean Kendrick. Puck will, nachdem fest steht, dass ihr Bruder, von der kleinen Insel Thisby, aufs Festland ziehen will, das all jährliche Skorpio-Rennen mit reiten, damit ihr Bruder auf der Insel bleibt. Beim Skorpio-Rennen reiten die Männer der Insel, auf Wasserpferden, Capaill Uisce genannt, gegeneinander. Die Pferde, die jedes Jahr im November die Insel heimsuchen, sind aber nicht ungefährlich. Es sterben oft viele Männer, bei den all jährlichen Rennen. Pucks Mitstreiter sind nicht so begeistert, von der Tatsache, dass sie als einsigstes und erstes Mädchen mit reitet. Doch sie gewinnt den Rspekt von Sean Kendrick, der viermal das Skorpio-Rennen gewonnen hat und findet ihn ihm einen Verbündeten und Helfer. Zwischen den Beiden funkt es gewaltig und sie verstehen sich immer besser...

Wie das Buch endet, lest selbst.

Die Kapitel werden Abwechselnd aus der Sicht von Puck und Sean erzählt, wobei es in dem Buch aber mehr um Puck geht.

 

 

 

 

Heute stelle ich euch die Göttlich Trilogie vor. In den Büchern von Josephine Angelini geht es um die Griechische Mythologie.

 Göttlich verdammt

 Göttlich verloren

 Göttlich verliebt 

 

In den Büchern geht es um die  17 Jährige Helen Hamilton und die Delos Familie.

Als die Delos Familie auf die Insel Nantucket zieht, verändert sich Helens Leben. Den durch die Familie erfährt Helen, dass sie ein Halbgott, Scion genannt, ist. Zu dem verliebt sie sich in Lucas Delos, doch die Liebe der beiden darf nicht sein, da sonst der 2 Trojanische Krieg ausbricht.

Die Bücher erzählt die Griechische Mythologie spannend nach und man kann sie kaum aus der Hand legen.

Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht verschiedener Figuren erzählt, wobei Helen aber die Hauptperson ist.

Die Charaktere haben einen sofort in seinen Bann gezogen und ich konnte mich gut in sie hinein versetzen. 

 

 

 

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung